Die Perle meines Tages 

Die Perle meines Tages

Und manchmal
zwischen all dem
tosenden Lärm
nur dieser eine  leise zarte Ton.

Und manchmal
im lähmend
undurchsichtigen Nebel
nur dieser eine
winzige Sonnenstrahl.

Und manchmal
inmitten tausend
finsterer Blicke
nur dieses eine
zarte Lächeln.

Und manchmal
in der zermürbenden
Gedankenspirale
nur dieser eine
rettende Hoffnungsschimmer.

Und manchmal
im erdrückend
wuchernden Unkraut
nur diese eine
unscheinbare Blüte.

Und manchmal
nach beschwerlich
grauen Tagen
nur diese eine
frohe Stunde,
wie eine kostbare Perle in meine Hände gelegt.

(C) Beate Neufeld
04.10.2016

Willkommen in meinem Schreibblog

Hier werde ich in Zukunft die Gedanken, Geschichten und Gedichte, die mir aus dem Herzen fließen mit Euch teilen. Oft entstehen dabei auch Karten- oder Kalendermotive. Nicht selten werde ich durch das, was mir „vor die Linse kommt“, zum Schreiben inspiriert. Aber auch umgekehrt „wird ein Schuh draus“, wenn ich zu einem Gedicht ein passendes Motiv suche und es dann fotografiere.