meine kleine seele

zu schwer war die last die dir aufgeladen wurde

du konntest sie fast nicht tragen

aber unermüdlich schlepptest du sie mit dir

bis zu dem tag an dem sich deine augen öffneten

und du endlich sehen konntest dass fremdes gepäck auf deinen schultern lag

welches dich niederdrückte und dir die luft zum atmen nahm

dann erst legtest du ab was nicht zu dir gehörte

und gehst nun deinen weg mit aufgerichtetem gang

der den blick freigibt über die mauern deiner angst