15. Dezember

Wünsche über Weihnachten hinaus
Von ganzem Herzen wünsche ich Dir und mir,
dass wir, nicht nur am Weihnachtstag,
ganz still werden,
und dem Wunder unsere Hand hinhalten,
dass wir uns von der Stille dazu einladen lassen,
den heiligen Raum in uns zu betreten,
in dem Gott uns so nahe ist,
dass wir ihn wie ein Kind in uns tragen.

4 Gedanken zu „15. Dezember“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.